Damen 1 - Verbandsliga

LETZTER SPIELTAG
2:3
25:15 // 24:26 // 15:25 // 26:24 // 12:15

                               

NÄCHSTER SPIELTAG
kein Spiel vorhanden     

Tabelle der NVV Verbandsliga Damen:

sssssss
Platz Team SpielePunkteGewonnen
1TSG HD-Rohrbach 163813
2SSC Karlsruhe 162811
3SSV MA-Vogelstang 16259
4KIT Sport-Club 2010 16237
5SG Hohensachsen 16206
6TV Bühl 16123
7VC Olympia Heidelberg 1 672

Weitere Ergebnisse hier.

Trainingszeiten:

Montag
20:00 – 22:00 Uhr

Dienstag
20:30 – 22:00 Uhr

Donnerstag
20:00 – 21:30 Uhr

Kontakt:

Jens Peter Neuberth
jenspeter@jpn-volleyball.de

Über uns:

sssssss

Nach nur vier absolvierten Spielen musste die Saison 20/21 im Oktober aufgrund einer neuen Welle der Pandemie abgebrochen werden. Mit einem Tiebreak-Sieg gegen die zweite Mannschaft des TV Villingen, verabschiedeten sich die Damen des SSC Karlsruhe mit nur zwei erzielten Punkten aus der unfertigen Saison. Nicht zuletzt durch die lange Trainingspause haben wir für die kommende Saison einige Abgänge zu verzeichnen. Wir müssen uns von unseren Zuspielerinnen Catrin Walter und Victoria Pscherer verabschieden, die beide eine Volleyballpause einlegen werden. Auch unsere Größe Valeria Galke möchte sich aus dem Volleyball-Ligabetrieb zurückziehen und hinterlässt definitiv ein Loch im Karlsruher Block. Wir bedanken uns bei den Spielerinnen für ihren Einsatz und wünschen alles Gute. Durch Studienort- und Jobwechsel sind weitere Abgänge möglich.

Allerdings konnten wir auch Neuzugänge für unser Team gewinnen. Aus den eigenen Reihen bekommen die ersten Damen Unterstützung von Lily Arnold und Marion Steinriede. Sie wechseln von der zweiten Mannschaft in unser Team. Beide Spielerinnen trainierten in der Vergangenheit bereits fleißig bei der ersten Damenmannschaft mit. Die 22-jährige Lily wird als Libera mit ihrer ruhigen Art den Annahmeriegel verstärken. Auf der Mitte wird Marion nicht nur im Block unterstützen, sondern auch den allgemeinen Größendurchschnitt der Mannschaft anheben. Wir sind noch mit einem weiteren Top Transfer im Gespräch. Falls der Wechsel funktioniert, können wir unsere Zuspielposition neu besetzen und einen großen Schritt nach vorne machen. Aktuell lernt die Spielerin die Mannschaft kennen und zeigt sich bereits motiviert und engagiert im Sand.

Die Veränderungen im Kader sind allerdings nicht die einzigen für die Saison 21/22. In Absprache mit der Volleyballabteilung des Vereins und den Spielerinnen entschlossen wir uns vorerst nicht mehr in der Oberliga anzutreten und ab Herbst in der Verbandsliga zu spielen. Der freiwillige Ligaabstieg gründet sicherlich im dauerhaften Personalproblem im SSC-Damenbereich.

Auch in der neuen Saison können wir auf unseren Trainer zählen. Jens Peter Neuberth wird uns durch die Saison coachen, diesmal hoffentlich ohne Unterbrechung. Seit Mai halten sich die Damen zweimal wöchentlich im Sand fit, und ab Mitte Juli beginnt das Hallentraining. In der Verbandsliga 1 werden wir mit sechs weiteren Mannschaften konkurrieren. Den Saisonauftakt bestreiten die Damen am 3. Oktober gegen den SSV MA-Vogelstang.

Wir können es kaum erwarten mit unserem neuen Team in die Saison zu starten und freuen uns außerdem immer über Zuwachs, wer also Interesse hat kann sie gerne unter sportdirektor.volleyball@ssc-karlsruhe.de melden.

News:

sssssss

26.04.2022

Das Ende
Das zweite Spiel am 10. April und damit das letzte Spiel der Saison bestritten wir gegen den SSV-MA-Vogelstang. Bereits im ersten Satz konnte man sehen, dass die Spieler und auch der Trainer des gegnerischen Teams unser erstes Spiel genau beobachtet haben – Angriff nur von Außen und Diagonal, sowie seltene bis gar keine Angriffe über […]

26.04.2022

War gut - geht besser!
Das erste Spiel am 10. April bestritten wir gegen den Tabellenführer TSG HD-Rohrbach. Aufgrund des rapiden Personalmangels wurden auf der Mitte unsere Liberas, Lily und Lara, eingesetzt. Trotz ihrer klein geratenen Größe meisterten Sie diese Aufgabe und wir haben Rohrbach im ersten Satz mit 25:15 deutlich geschlagen. Im zweiten Satz zogen auch die Rohrbacher nach. […]

28.03.2022

Den 5. Satz gewinnen – das können wir
Heimspieltag, nur ein Spiel und genügend Endorphine durch das sonnige Wetter, da sollte doch nichts schief gehen… Am 26. 03. empfingen wir den TV Bühl in heimischer Kulisse. Aufgrund Personalmangels, vor allem in der Mitte, wurden Positionen etwas abgewandelt und der Kader durch Spielerinnen von Damen 2 aufgestockt. Trotz der Umstellungen war die Mannschaft zunächst […]